BMW E30 318i M10 VFL

Da isser nun mein zweiter e30 mit dem coolen M10 Motor, kein Zahnriemen und 20 Jahre alte Technik. Der Motorblock ist ebenfals für die S14 (M3) und auch für die Turbos der Formel eins verwendet worden!

 

Aber nun denn:

 

2011 ergab es sich das mein Touring mit 356tkm der Motor den Geist aufgegeben hat. Ich beschloss mutig, das was mein letzter Alltagse30! 3 Monate vergingen und ich war immer noch auf der Suche nach einem Kleinwagen für die Stadt. Aber diese ganzen Plastikkarren gingen mir sowas von auf die Nerven, dass ich zu meiner Frau sagte:" Ohne E30 jeden Tag geht nicht!!!!!!" Das Cabrio reicht einfach nicht!:-)

 

Da die ganze Zeit die Suche auch nach den alten dreiern ging, war auch schnell einer gefunden! 

 2 Türer und der M10 Motor sollte es sein!

 

Also, den Familiensharan geschnappt, Trailer von der Halle geholt und ab nach HH e30 kucken gehen! Angekommen und da stand er dann auch schon, die letzten 10 Jahre beim Vorbesitzer als Winterhure genutzt aber immer wieder in die Technik investiert. Das war schonmal gut!!!! Nur leider hat er es mit der Rostvorsorge nicht so ernst genommen.

Egal, HABEN WILL!!!! Kohle auf den Tisch und ab nach Kiel!

 

Am Anfang dachte ich mir, och ja die kleinen Löcher bekommt mein Bruder schnell wieder dicht! Nix da, der hat ordentlich geschweisst, und ich hab Ihn immer wieder angerufen und gesagt:" Du Philipp, ich hab da noch ein Loch gefunden! ":-) Am Ende ging es soweit, dass ich den gesamten Teppich ausgebaut habe, Stossstangen, Frontblech, Rücklichter usw. ebenfalls.

 

Als alle Löcher gestopft waren, haben wir ihn noch auf G-Kat umgebaut, da Katlos doch etwas teuer war!(1,8L=478,-) Jetzt erfüllt er die EURO2 und liegt noch bei 132,-, das geht dann schon!

 

Ziel ist es den M10 bis er 30 Jahre alt wird im Alltag am Leben zu erhalten, deswegen bekommt er alle 6 Monate eine Rostdurchsicht mit Beseitigung.

 

Kopnserviert ist er mit Fluidfilm A und Permafilm am Unterboden. 

 

Alle Stellen die vom Rostbefallen sind/waren, wurden mit recht vielen Rostschutzlacken behandelt. Deswegen kann man Ihn auch als Versuchsträger für die Industrie der Lacke bezeichnen.

Es befinden sich Owatrol, Rostegal, Militärlack, Branthokorux,Por15 und Seilbahnfett an Ihm! plus Fluidfilm und Permafilm!

 

Also man kann nicht sagen ich habe nicht alles versucht! 

 

Aber über seinen Gesundheitszustand werde ich euch hier immer wieder auf dem laufenden halten!

Immer einen Klick wert: