Tag 14: 20.03.2008 Ausreise Marokko Einreise Mauretanien

Nach der Ausreise aus Marokko durchquerten wir das Niemandsland, welches anscheinend als Entsorgungsstelle für
verunfallte Auto dient.

 

Die Einreise nach Mauretanien ging mit afrikanischer Geschwindigkeit von statten und wir mussten entsprechend
viel warten.

 

Kurz hinter der Maurtanischen Grenze, gab es die erste Möglichkeit Geld zu tauschen... Der Wohnwagen sah aber unbewohnt aus.

 

Auch im nachfolgenden Restaurant hatten wir nicht so den Appetit etwas zu essen ...

 

Die Fahrt (ca. 50km Wüste) zu der Düne forderte bei einigen Teilnehmern die ersten Schäden und es musste bis in den späten Abend geschraubt werden ... Carsten (Opel Kadett) hatte seinen Kühler zerschossen, weil er einen ziemlich heftigen Absatz runtergefahren ist.

Immer einen Klick wert: