9 März Hohberg- Angouleme (Frankreich)

Heute morgen um 9 sind wir gestartet, alles lief auch richtig gut bis der Omega wieder Zündaussetzer hatte. Nach Prüfung wurde der Luftmengenmesser gewechselt und die Probleme waren wieder behoben. Leider lässt sich nichts genaues sagen woher der Fehler kommt. Es wird sich aber bestimmt in den nächsten Tagen herausstellen! Hauptsache wir kommen an!

 

Unser Schlafplatz ist für diese Nacht, ein Motel 1 in Frankreich, ich kann euch nur sagen ekelhaft! Aber es wird wohl nicht die letzte Absteige in dieser Art gewesen sein. Hoffen wir mal das Beste.

 

Leider gibt es auch nicht so gute Neuigkeiten vom Team Sandmaster, dies ist am ersten Tag mit einem Getriebeschaden liegen geblieben. Leider ist eine Reparatur bzw. Austausch wohl nicht möglich und das Fahrzeug wird definitiv nicht in Afrika ankommen! Das Team "Der kleine Elch" hat Kontakt mit einem LKW aufgenommen und den Elchtest bestanden! Wird also weiterfahren können.

 

Gruß


Gunnar, Michael und Philipp

Erster Kontakt mit einem Spenderfahrzeug für Ersatzteile, das uns begleitet! Echt praktisch!
Erster Kontakt mit einem Spenderfahrzeug für Ersatzteile, das uns begleitet! Echt praktisch!
Eigentlich hiess es das Wetter wird besser je südlicher man kommt, dem ist aber leider noch nicht so!
Eigentlich hiess es das Wetter wird besser je südlicher man kommt, dem ist aber leider noch nicht so!
Man muss ja auch mal was essen Unterwegs! :-)
Man muss ja auch mal was essen Unterwegs! :-)

Immer einen Klick wert: