4 März Die erste lange Probefahrt 750km ohne Panne! :-)

 

So die erste grosse Probefahrt ist gestern unter die Räder genommen worden, es ging bei Schnee und Sturm nach Bremen, um Benzinkanister abzuholen und noch ein paar andere Kleinigkeiten! Vorab noch ein kleiner Besuch bei Gunnars Verwandschaft, die beiden kleinen hatten sichtlich Spaß mal auf einem Auto stehen zu dürfen!

 

Das Ölproblem wurde ebenfalls gelöst! Es lag an der Zylinderkopfentlüftung die war komplett zugesetzt mit Ablagerungen, deswegen hat der Motor Überdruck aufgebaut und das Öl am Öldeckel vorbeigedrückt! Ist somit auch erledigt!

Ansonsten war es wohl eine gemütliche Kaffeefahrt.

 

Auf dem Rückweg nach Kiel gab es dann aber doch mal wieder Aktion, die Polizei fand unseren Omega so interessant das sie ihn anhalten mussten! Nachdem dem die Formalitäten geklärt waren und erzählt worden ist worum es geht, haben die Herrn Polizisten ein bischen komisch aus der Wäsche geschaut und gesagt:" Denn mal viel Glück!" Nehmen wir gerne aber der Omega ist jetzt richtig fit und wird wie ein Uhrwerk laufen!

 

Gestern Mittag sind dann bei mir auch noch 2 geräte eingetroffen die die Afrikaner richtig gut gebrauchen können! Ein Schleifstein, um Brillengläser zu schleifen und ein Gerät um Brillengläser auszumessen, diese wurden von meinem langjährigen Partner Kurt Hüsken gespendet! Er wartet seid vielen Jahren unsere Werkstattgeräte!

 

Vielen Dank Kurt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Morgen werden wir den Omega beladen und startklar machen, davon wird es wieder schöne Bilder geben!

Immer einen Klick wert: